Landhaus Himmelpfort am See - Übernachten - Go Berlin

Ein Haus mit Geschichte: In den 20er-Jahren erbaute der örtlichen Mühlenunternehmer die elegante Villa am See als Privathaus, nach den Wirren der Weltwirtschaftskrise funktionierte er sie zur Pension um. Schon damals reisten die Berliner gerne an den schönen Stolpsee zur Sommerfrische. Heute bietet das Landhaus Himmelpfort neun komfortable Apartments sowie zwei Doppelzimmer. Sehenswert ist auch die dazugehörige Gartenanlage mit Gästehaus, das für Veranstaltungen bis 50 Personen gemietet werden kann und über zwei Doppelzimmer verfügt. Frisch renoviert ist der Wellnessbereich, der Verleih von Fahrrädern, Kanus, Kanadiern, Paddel-, und Ruderbooten (ein eigener Bootssteg ist direkt vor dem Haus) ist inklusive. Internet und die End- und Zwischenreinigung ebenso. Frühstück kann für 10 Euro pro Person gebucht werden. Auch eine Bibliothek und ein kleiner Spieltisch im repräsentativen Landhauszimmer sind vorhanden, der auch für Trauungen zur Verfügung steht. Die Standesbeamtin kommt aus Fürstenberg angefahren und traut auch draußen. (zitty)