Das schwarze Haus - Übernachten - Go Berlin

Das von dem Berliner Architekten Thomas Kröger entworfene Haus ist in seiner modernen Schlichtheit eine Ausnahmeerscheinung inmitten des weit verbreiteten Landhauskitsches. Das preisgekrönte Haus ist puristisch eingerichtet, bietet vier mal zwei Schlafplätze und einen großen Wohnraum mit Kamin und offener Küche. Obwohl es ganz in schwarz gehalten ist, strahlt es eine warme, behagliche Atmosphäre aus. Weiteres großes Plus: Man kann es auch nur für ein Wochenende mieten. In den Berliner Schulferien kostet es 200 Euro pro Nacht, dazwischen 160 Euro. (zitty)