Sonja Moor Landbau - Slow-Food-Atlas - Go Berlin

Die Wasserbüffel und Gallowayrinder werden wesensgerecht und nach Demeter-Kriterien gehalten, nach drei Jahren auf der Weide „stressfrei getötet“ und am Hof zu Fleisch, Wurst, Schinken und fertigen Gerichten im Weckglas verarbeitet. (zitty)