Gasthofbrauerei im Schloss Königs Wusterhausen - Slow-Food-Atlas - Go Berlin

Im Schloss wird urbrandenburgisches Bier aus heimischem Öko-Malz gebraut, das drei bis vier Wochen im Gewölbekeller reifen darf, darunter exklusiv das Wusterhausener Zwölfender, eine naturtrübe, hopfig-würzige Delikatesse. (zitty)