Le Marigny - Frankreich - Go Berlin

Knarzende Kirchenbänke, tief hängende Lampenschirme, Kerzenschein und Trüffelduft: Das Le Marigny in der Glogauer Straße hat einen enormen Wohlfühlfaktor – schon bevor das Essen auf dem Tisch steht. Dem Titel „Bistrot“ gemäß ist das Speisenangebot klein, aber ausgefeilt: Der Klassiker Coq au Vin, kunstvoll angerichtet und köstlich, wird hier mit ständig wechselnden Beilagen serviert – je nachdem, was frisch auf dem Markt ist. Das Tatar kommt mit pochiertem Ei, Senf und Cornichons perfekt abgestimmt auf den Tisch. Für die Flexi- und Vegetarier unter den Frankophilen gibt es erfrischenden Wildkräutersalat mit flambiertem Ziegenkäse, Cranberrys und Erdnüssen und – daher der hypnotisierende Trüffelduft – Bandnudeln mit Trüffel in Butter und würziger Parmensansoße. Bei Fragen zu den Gerichten kommt auch gerne mal der Koch persönlich aus der Küche und präsentiert stolz seine Trüffelkiste. Gastfreundschaft fernab jeder Kreuzberg-Hipness. (zitty)