Industry Standard - Frankreich - Go Berlin

Ein Koch aus Kanada, einer aus Mexiko. Und eine Küche, die nationale Zuschreibungen längst überwunden hat. Französisch, auch. Mediterran, hin und wieder. Nordisch in ihrer Leidenschaft für alles Getrocknete, Eingeweckte, Fermentierte. Neu-Neukölln im ästhetischen Selbstverständnis eines zeitgenössischen, aber gerade nicht bis ins letzte Detail durchgestylten Ortes. Die Gerichte sind extrem reduziert und produktbasiert. Der Schweinebauch mit Muscheln etwa, einzig Röstaromen, Fett als Geschmacksträger und ein Sud wie ein Ozean. Oder die geröstete Endivie mit Stilton, Walnuss und Granny Smith. Eine klassische Kombination, klasse ausgeführt. Das Industry Standard steht wie kaum ein anderer Ort für das neue kulinarische Berlin. Erklärter Liebling der Redaktion. (zitty)