AM 1-3 - Einkaufen - Go Berlin

Andreas Murkudis ist ein Pionier. Nachdem ihm in Mitte die Dichte austauschbarer Flagshipstores zu hoch wurde, zog er 2011 in die ehemalige Tagesspiegeldruckerei in die Potsdamer Straße und verdoppelte seine Verkaufsfläche. Entstanden ist der definitiv schönste Laden der Stadt: ein Tempel des guten Geschmacks. Neben den bewährten Labels - Maison Martin Margiela, Aspesi und den Entwürfen seines Bruders Kostas Murkudis, ist auch die Marke Celine im Sortiment. Mehr Platz haben jetzt auch die ausgewählten Möbel und Porzellanstücke. (zitty)