Prinzenbad (Sommerbad Kreuzberg) - Berühmte Drehorte - Go Berlin

Das mitten in Kreuzberg gelegene Freibad eröffnete 1956 auf dem Gelände der Englischen Gasanstalt seine Pforten. Der Dokumentarfilm „Prinzessinnenbad“, der drei Berliner Mädchen beim Erwachsenwerden begleitet, wurde sogar eigens nach dem beliebten Bad benannt. Größere Bekanntheit erlangte es auch durch den Leander-Haußmann-Film „Herr Lehmann“, in dem Christian Ulmen als wasserscheuer Herr Lehmann ein Bad nimmt, um Köchin Katrin zu imponieren. (GO Berlin)