Nikolaiviertel - Berühmte Drehorte - Go Berlin

Wenn es jemand vermag, das Wetter mal eben zu ändern, dann sicherlich George Glooney. So geschehen im März 2013 im winterlich anmutenden Nikolaiviertel, für das der Hollywoodstar kurzerhand den Frühling bestellte. Schneereste wichen grünen Plastikbäumen. Gleichzeitig wurde das Alt-Berliner Quartier mit entsprechenden Restaurant- und Caféschildern in ein idyllisches französisches Städtchen verwandelt. Kosten und Mühen wurden dabei nicht gescheut. Dafür sparte Glooney an anderen Stellen und übernahm die Dinge gleich selbst in die Hand: Er führte Regie, schrieb am Drehbuch mit, war als Co-Produzent beteiligt und ach ja, den Hauptdarsteller mimte er selbstverständlich auch noch. (GO.Berlin)