Rosa Winkel - Sightseeing - Go Berlin

Seit 1989 ist auf der Außenwand des U-Bahnhofs Nollendorfplatz ein rosa Winkel aus Marmor zu sehen: Eine Erinnerung an den Stoffwinkel, den schwule KZ-Häftlinge tragen mussten. Gleichzeitig wird mit diesem Mahnmal darauf hingewiesen, dass den homosexuellen Opfern auch lange nach der Nazi-Zeit jegliche Akzeptanz versagt blieb. Viele von ihnen starben, ohne jemals eine Abfindung oder wenigstens eine Anerkennung ihrer erlittenen Gefangenschaft erhalten zu haben. Ein kleiner Trost: Der Nollendorfplatz in Schöneberg ist heute immer noch, wie schon vor der Nazizeit, ein Zentrum des homosexuellen Lebens in Berlin.