Hackesche Höfe - Sightseeing - Go Berlin

In den acht historischen Wohn- und Gewerbehöfen aus der Zeit um 1900 haben sich seit der Wende viele Geschäfte, Künstler, Restaurants, Cafés, Bühnen, ein Club und ein Kino angesiedelt. Trotz der zunehmenden Kommerzialisierung der Gegend hält sich hier immer noch ein Rest der Boheme-Atmosphäre früherer Tage, als Mitte mehr kreativ und weniger hip war. Das wunderschöne Areal ist absolut sehenswert, die kleinen Geschäfte und Cafés in den Höfen selbst immer noch etwas Besonderes. So wie die Tatsache, dass hier immer noch langjährige Mieter wohnen, für deren Nachtruhe ein Teil der Höfe nachts abgeschlossen wird.