Glienicker Brücke - Sightseeing - Go Berlin

Mitten auf der Brücke, von der aus man einen wunderschönen Blick auf die idyllische Havel-Landschaft und den Schlosspark Babelsberg hat, verlief 40 Jahre lang die Grenze zwischen Ost und West. Die einst belebte Verbindung der Residenzstädte Berlin und Potsdam konnte nur mit Sondergenehmigung passiert werden. Berühmt wurde sie als spektakulärer Ort für den Austausch von West- und Ostagenten, der in Literatur und Film zum beliebten Motiv wurde, im wirklichen Leben aber tatsächlich nur dreimal stattfand. Heute dient die Brücke als Ausgangspunkt für idyllische Spaziergänge zum Neuen Garten in Potsdam.