Friedrichshagen - Sightseeing - Go Berlin

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts prägten naturalistische Dichter und Denker das kleine Friedrichshagen, weit draußen vor der Weltstadt am nordwestlichen Ufer des Müggelsees wollte man in Ruhe philosophieren und schreiben. Auch zu DDR-Zeiten war Friedrichshagen ein Hort der Boheme. Noch heute leben Promis wie Regisseur Leander Hausmann hier, der auch Mitglied der streitbaren Initiative gegen die Flugrouten über den beschaulichen See ist. Von der S-Bahn aus lohnt sich ein Spaziergang über die Bölschestrasse, die 200 Jahre Baugeschichte repräsentiert und auf der viele kleine Geschäfte und nette Restaurants ansässig sind.