Deutscher Dom - Sightseeing - Go Berlin

Die Schäden des Zweiten Weltkriegs auszubessern, dauerte Jahrzehnte. Erst seit 1996 ist der zwischen 1701 und 1708 erbaute Dom wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Außenfassade wurde sorgfältig rekonstruiert, das Innere jedoch spiegelt die wechselvolle Geschichte Deutschlands wieder. Nach dem Umbau (unter anderem wurden Turm- und Kirchenraum miteinander verbunden) fungiert die Kirche als Ausstellungsgebäude des Deutschen Bundestages und zeigt dauerhaft die Ausstellung „Wege-Irrwege-Umwege. Die Entwicklung der parlamentarischen Demokratie in Deutschland“. (tip)