Botschaft der Russischen Föderation - Sightseeing - Go Berlin

Das monumentale Gebäude im Stil des so genannten „sozialistischen Klassizismus“ wurde am 7. November 1952, dem 35. Jahrestag der Oktoberrevolution, eingeweiht. Bis heute steht das wuchtige Ensemble mit Ehrenhof und Turm an der Straße unter den Linden und lässt erkennen, wie machtvoll der große sozialistische Bruder nicht nur die Architektur der jungen DDR prägte. Heute befindet sich hier die Botschaft der russischen Föderation. Erst im Jahr 2011 wurde an der Rückseite des Trakts in der Behrenstraße das riesige Leninporträt an der einstigen Schwimmhalle der Botschaftsangehörigen entfernt.