Schloss Köpenick - Schlösser - Go Berlin

Craftbeer gab es im Schloss Köpenick schon lange ehe der Begriff überhaupt erfunden wurde. Deutschlands kleinste Brauerei befindet sich in einem Glasgebäude auf dem Schlossplatz. Hinter Wänden aus Glas wird hier Bier in einem Kessel gebraut, der so klein ist, dass das Publikum alle Schritte nachvollziehen kann. Die Biersorte ist über 3.000 Jahre alt und kommt aus dem alten Babylon; sie gilt als eine der ältesten Biersorten der Welt. Auch das Schloss selbst hat eine beachtliche Geschichte: Bereits im 8. oder 9. Jahrhundert nach Christi entstanden auf seinem Grundstück slawische Burgwälle. In der heutigen Schlosskirche finden immer wieder Konzerte statt bei denen auch die monumentale Orgel zum Einsatzkommt. (tip)