Schloss Britz - Schlösser - Go Berlin

Schon im 18. Jahrhundert wurde im Schloss Britz nicht nur residiert sondern auch ordentlich malocht: Damals galt das Gutshaus als Musterbeispiel ökonomischer Landwirtschaft. Heute gibt es auf dem ausladenden Außengelände eine Tierterasse mit Pferden, Kühen, Schafen, Ziegen und Gänsen zu besichtigen. Im August und September findet im ehemaligen Gutshaus der „Kulturstall“ statt, bei der in Kooperation mit der Musikschule Paul Hindemith das Stück „Orlando , der rasende Reiter“ aufgeführt wird. Faul ist auch in der Schlossküche niemand: Für Konzept und Küche zeichnet sich jeweils ein aktueller Azubi-Jahrgang des Estrel-Hotels verantwortlich. (tip)