Reinstoff - Restaurants - Go Berlin

In nur wenigen Jahren hat es Daniel Achilles geschafft, sich an Berlins Spitze zu kochen. In seinem etwas versteckt gelegenen, stilvoll eingerichteten Restaurant, verzaubert er Tag um Tag seine Gäste mit einem seiner zwei Menüs. Beim „weiter draußen“ arbeitet der 2-Sterne-Koch mit allem, was der internationale Handel hergibt: Sepia, Austern, französisches Kaninchen. Beim Menü „ganz nah“ hingegen konzentriert sich Achilles auf Produkte, die aus der näheren Umgebung oder zumindest aus Deutschland kommen. Der Stil des Spitzenkochs hat sich dabei in einer Geschwindgikeit entwickelt, dass wir nur den Hut ziehen können. Verlief sich Achilles anfangs noch allzu oft in molekularen Spielereien, konzentriert er sich heute auf das was er am besten kann: Schüssel nehmen, Sachen rein und Menschen mit geschmacklicher Präzision und Würzsicherheit beeindrucken. Kein anderer Koch in dieser Stadt schafft es, mit diesen Löffelgerichten so eine geschmackliche Vielfalt zu kreieren. Restaurantleiter und Sommelier Pascal Kunert kümmert sich in hervorragender Art und Weise um den Service. (zitty)