Königsheide - Parks - Go Berlin

Das Naturschutz- und Wassereinzugsgebiet erstreckt sich zwischen dem Königsheideweg und der Südostallee. Über holprige Waldwege rollen Zweiräder vorbei an Eichen und Kiefern. Im Mittelalter schlängelte sich die Köpenicker Landstraße, eine wichtige Handelsstraße, quer durch das Waldstück und war wegen der Überfälle von Wegelagerern gefürchtet. Keine Sorge, die Wegelagerer sind längst verschwunden. Sie haben Ballsportlern, Joggern, Picknickern und Pilzsammlern das Feld überlassen.