Gärten der Welt - Parks - Go Berlin

Im Jahr 2000 wurde aus dem Erholungspark Marzahn, der bei der Berliner Gartenschau 1987 eröffnet wurde, die „Gärten der Welt“. Acht Gartenanlagen, darunter eine chinesische, japanische, balinesische und eine italienische wurden hier in den letzten Jahren angelegt, so prächtig, dass sie als drittschönste Parkanlage Deutschlands ausgezeichnet wurden. Im Rahmen von Städtepartnerschaften haben Peking, Tokio oder Seoul an ihrer Entstehung mitgewirkt, weitere Themengärten sind bereits in Planung. Seitdem kommen jedes Jahr mehr Besucher in die „Gärten der Welt“. Und damit auch nach Marzahn.