Burrito Baby - Mexiko - Go Berlin

„Mexican street food, just a little slower" lautet das Motto von Burrito Baby, und wer mit verkatertem Kohldampf die Karte studiert, wird sich vielleicht denken: Oh, gar kein Fleisch. Der Elektrolyte-Mangel lässt sich erst einmal mit einer großen Portion Nachos mit Sour Cream, Guacamole, Bohnen und fruchtiger Salsa ausgleichen. Schnell stehen auch schon die mächtigen Burritos auf dem Tisch, kompakt gerollt und so schwer wie ein Ziegelstein. Das marinierte Soja-Geschnetzelte ist geschmacklich zwischen Hühnchen und Leberkäse angesiedelt, aber keineswegs fad. Die Bohnen sind klein und herb, und zum Dippen stehen Saucen verschiedener Schärfegrade zur Verfügung. Neben Quesadillas und Tacos, die im übrigen auch noch glutenfrei sind, gibt es eine „scharfe Mama" und selbst gebackenen Süßkram. Die Atmosphäre ist ein wenig kühl, was aber durch den sehr engagierten Service wettgemacht wird. Das überzeugt sogar bekennende Fleischfreunde. (zitty)