Südwestkirchhof Stahnsdorf - Kulturelles - Go Berlin

Obwohl hier 111.000 Menschen begraben sind, liegen die Gräber weitläufig zerstreut, eingebettet in die Natur. Man findet das Grab von Hitlers Wahrsager Hanussen, unweit davon liegt der 1934 hingerichtete Kommunist Richard Hüttig. Die Mausoleen, eine blaue Friedhofkapelle in norwegischer Holzbauweise, die unberührten Lichtungen und romantisch verwitterten Gräber lassen den Spaziergang über den Friedhof Stahnsdorf zu einer Wanderung durch eine vergangene Epoche werden. An jedem ersten Samstag im Monat gibt es um 11 Uhr und 14 Uhr eine dreistündige Führung, 5 Euro/Person, oder man vereinbart ab einer Mindestteilnehmerzahl von zehn Personen eine private Führung. Und jeden zweiten Samstag im Monat gibt es um 14 Uhr eine eineinhalbstündige Führung für Kinder und Jugendliche. Gerne mit Anmeldung, man kann aber auch ganz spontan vorbei kommen. (zitty)