Stiftung Stift Neuzelle - Kulturelles - Go Berlin

Barockwunder Brandenburg nennt man die ehemalige Zisterzienserabtei in Neuzelle gerne. Mit seinen beiden Kirchen, dem Klostergarten sowie dem gotischen Kreuzgang mit seinen wertvollen Kreuzrippengewölben gilt sie als eine der wenigen vollständig erhaltenen Klosterensembles in Deutschland und Europa. In den Räumlichkeiten der ehemaligen Mönchsklausur und des Kreuzganges informiert das Klostermuseum in den Ausstellungen „Ora et labora" und „Auf Leben und Tod" über die Klostergeschichte im Zusammenhang mit dem religiösen und politischen Zeitgeschehen. Wertvolle Einzelstücke und Kunstgegenstände aus der Klosterausstattung veranschaulichen dabei die Klostergeschichte. Ein ganzjähriges Kulturangebot mit Konzerten, Ausstellungen, Führungen und anderen Veranstaltungen trägt zur Belebung der einzigartigen Zisterzienseranlage bei. (zitty)