Schloss und Park Babelsberg - Kulturelles - Go Berlin

Neben dem berühmten Park Sanssouci und dem Neuen Garten ist der Park Babelsberg die dritte wichtige Landschaftsanlage in Potsdam. Entworfen hat auch diese Peter Joseph Lenné, mit der gärtnerischen Planung war allerdings seit 1843 Hermann Fürst von Pückler-Muskau beauftragt. Hier findet sich auch die asymmetrische Schlossanlage im Stile englischer Tudorgotik, die im Auftrag des späteren Kaisers Wilhelm I. entstand. Der Park ist von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang geöffnet. Das Schloss Babelsberg ist zur Zeit auf Grund von umfangreichern Sanierungsmaßnahmen bis auf unbestimmte Zeit nicht zu besichtigen. (zitty)