Optikpark Rathenow - Kulturelles - Go Berlin

Im 19. Jahrhundert siedelte sich in der Havelstadt die optische Industrie an. Zu DDR-Zeiten wurden hier alle Brillen Ostdeutschlands hergestellt. Heute erinnert unter anderem der Optikpark an diese Geschichte. Hier gibt es Farbpyramiden mit blühenden Regenbogenstrahlen-Beeten, begehbare Farbräume, einen Optik-Spielplatz für kleine und große Kinder und dazwischen Rosen, Azaleen und einen Rhododendronhain. Ein Highlight ist das weltweit größte und funktionstüchtige Brachymedial-Fernrohr und der höchste Leuchtturm Brandenburgs mit Rathenower Linsentechnik. Ab dem 26. April wird bereits 10 Jahre Optikpark gefeiert. (zitty)