Museumspark Rüdersdorf - Kulturelles - Go Berlin

Von hier stammt der Stoff, aus dem das Brandenburger Tor und das Schloss Sanssouci gemacht wurden: Seit über 750 Jahren wird in Rüdersdorf der Kalkstein abgebaut, der für die bedeutenden Bauwerke im Berliner Raum verwendet wurde. Ein umtriebiger Förderverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die stillgelegten Produktions- und Verwaltungsbauten zu erhalten und als Zeugnis der Industrialisierung Besuchern zugänglich zu machen. Der Museumspark gehört zu den bedeutendsten Industriedenkmälern Deutschlands und ist auch für Geologen eine Fundgrube. Verschiedene Führungen, etwa geologische und historische, werden in der Saison täglich nach Voranmeldung angeboten. Auch Geländewagen-Touren sind möglich. Das ganze Jahr über finden Veranstaltungen statt. (zitty)