Kunsthalle Bahnitz - Kulturelles - Go Berlin

Einige Dörfer besitzen eine besondere Ausstrahlung. Einen Charme, der einen anhalten lässt, oder verweilen, wie der Touristiker sagt. Bahnitz ist so ein Dorf. Der Havelradweg mäandert durch den Ort. Und die Havel. Sieben Künstler ­haben sich in Bahnitz niedergelassen und an allen Ecken ihre Spuren hinterlassen. Die unauffälligste, aber sehens­werteste Entdeckung verbirgt sich in einer alten Scheune. Bis Oktober läuft dort noch die Ausstellung „Kunst und Demokratie“, unter anderem mit Figuren, die bekannte politische Motive nachbilden – von Karlheinz Biederbick, der in Bahnitz lebt. (zitty)