Kunstgussmuseum Lauchhammer - Kulturelles - Go Berlin

Die Arbeiten im Kunstgusswerk Lauchhammer reduzieren sich heute auf Restaurationen und die Herstellung von Kirchenglocken. Die Zeiten, in denen sich Diktatoren in Bronze verewigen lassen wollten, sind vorbei. 1993 wurde in Lauchhammer ein Museum eingerichtet, das Plastiken aus den letzten 285 Jahren der Kunstgussherstellung zeigt. Bismarck und Lenin stehen neben Medaillen mit Hakenkreuzen und DDR-Plaketten. Besucher können neben der neu eingerichteten Dauerausstellung vor allem die umfängliche historische Modellsammlung im Schaudepot kennenlernen. Eintritt 4 Euro, ermäßigt 2 Euro. Führungen 20 Euro. (zitty)