Institut für die Entwicklung des ländlichen KulturRaums - Kulturelles - Go Berlin

Im I-KU haben sich Künstler- und Wissenschaftler aus den Bereichen Landschaftsarchitektur, Geographie, Kartographie, Soziologie, Literatur, Kunstgeschichte und Informationstechnologie zusammengefunden, die sich dem theoretischen Diskurs um die hiesige Kulturlandschaft verschrieben haben. Noch bis Ende 2014 findet zum Beispiel regelmäßig der Baruthopia Landsalon statt. Aber das Institut macht sich auch für die praktische Umsetzung des Diskutierten stark: Mit der Neuanlage eines Weinbergs auf dem Mühlenberg knüpft Baruth an seine jahrhundertealte Weinbautradition an und ist heute einer der wenigen Weinorte in Brandenburg. Die ersten Weintrauben wurden 2009 gelesen. Das Baruther Weinfest – eines der schönsten Feste in Brandenburg – findet jedes Jahr am 1. Samstag im September statt. Für die aktuellen Veranstaltungen siehe Website (zitty)