Gartenstadt Marga - Kulturelles - Go Berlin

Die denkmalgeschützte Siedlung im Westen Senftenbergs zeugt von den Ideen, mit denen Architekten vor dem Ersten Weltkrieg das Wohnen reformieren wollten. Georg Heinsius von Mayenburg entwarf um die Jahrhundertwende für die Ilse-Bergbau-Actiengesellschaft mit Marga die älteste Gartenstadt Deutschlands: jedes Haus etwas anders, mit Platz für Wäscherasen und Kaninchenstall. Kreisrund angelegt, mit Marktplatz, Kaufhaus, Kirche und Gasthaus. Ein großer Teil des Ensembles wurde zur Expo 2000 saniert. (zitty)