Burg Ziesar - Kulturelles - Go Berlin

Auf der Burg Ziesar wird das Mittelalter lebendig. Vor über tausend Jahren das erste Mal erwähnt, wurde sie im 15. Jahrhundert von den Bischöfen herrschaftlich ausgebaut, sogar eine Fußbodenheizung haben die Heiligen installiert. Die Dauerausstellung im Burgmuseum für brandenburgische Kirchen- und Kulturgeschichte des Mittelalters, „Wege in die Himmelsstadt“, erzählt aus dieser Zeit. Der Bergfried mit Turmaufsatz, die „Bischofsmütze“, kann ebenfalls bestiegen, die Kapelle mit ihren Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert besichtigt werden. Veranstaltungshighlights 2015 sind das Burgfest am 7. Juni und das Mittelalterfest am 19. und 20. September. (zitty)