Kinostandort Ku'damm – Mit der Rikscha über den Kurfürstendamm - Führungen - Go Berlin

Sie trugen klangvolle Namen wie Gloria-Palast, Marmorhaus oder Film-Bühne Wien: die ehemaligen Kinos am Kurfürstendamm. Bis zur Jahrtausendwende noch zeugten sie von der großen Zeit der Lichtspielhäuser in den 1920er Jahren und prägten den Mythos des Ku’damms als Prachtboulevard und Amüsiermeile mit. Längst mussten sie das Feld sterilen Multiplex-Kinos überlassen und sind sogenannten Conceptstores von Modelabels gewichen. Einer, der sich an die goldene Ära dieser Filminstitutionen noch sehr gut erinnert, diese hautnah miterlebt hat, ist Michael Hellebrand. Auf seiner außergewöhnlichen Stadttour in Zusammenarbeit mit dem Hollywood Media Hotel nimmt er seine Gäste auf einer Rikscha mit auf Zeitreise, die auch zur Fahrt durch seine eigene Vergangenheit wird. Denn der gebürtige Berliner war in fast allen großen Lichtspielhäusern am Ku’damm selbst Filmvorführer und plaudert als Zeitzeuge buchstäblich aus dem Nähkästchen. Als ehemaliges Mitglied der Punkband „Tempo“ gibt er zudem einen spannenden Einblick in die West-Berliner Musikszene.