Fluchttunnel Berliner Mauer (Berliner Unterwelten e.V.) - Führungen - Go Berlin

Um die Berliner Mauer zu überwinden, kamen Menschen auf abenteuerliche Ideen. Es wurde etwa geklettert, geschwommen, geflogen, gerammt, geschmuggelt oder gegraben. Letzterem widmet sich der Verein Berliner Unterwelten e.V. auf einer speziellen Führung zum Thema unterirdische Fluchtversuche. Wie erfinderisch und verzweifelt die Konstrukteure waren, lässt sich unter anderem in einem tief in den märkischen Sand gegrabenen Tunnelnachbau authentisch nachvollziehen. Beleuchtet wird auch die Geschichte der Geisterbahnhöfe, die im Zuge des Mauerbaus 1961 entstanden. Übrigens empfiehlt es sich, auf den Touren warme Kleidung zu tragen, denn selbst im Sommer kann es unter dem Asphalt schon mal kühl werden.