Spreepark Beeskow - Freizeittipps - Go Berlin

Beeskow ist der Traum eines jeden Kindes. Im Grunde übernimmt die Stadt die Funktion des Bälleparadieses bei Ikea. Dort sind Kinder auch immer beschäftigt. Und das liegt nicht an der Burg, auch wenn die Burg schon mal ein Anfang ist. Doch die ist mit ihren seriösen Kunstausstellungen eher ein Ziel für erwachsene Besucher. Beeskow hat, neben einer alten Stadtmauer und einem hervorragendem Eiscafé mit Kino, ein echtes Highlight für Kinder: ein Freibad an der Spree. Mit Rutsche! Die ist 42 Meter lang und ein großer Spaß für große und kleine Wasserratten. Der Spreepark ist zudem Ausgangspunkt für Paddel- oder Radtouren, zum Schwielochsee oder in das Schlaubetal. Beachvolleyball und Minigolf spielen kann man auch. Und zelten. Auch das finden Kinder ja in der Regel ziemlich gut. Der Tag in Beeskow ist also schnell rum. Und das selbst bei schlechtem Wetter. Dann geht man notfalls ins Kino. Oder doch in die Burg. Neben der Kunst wartet im Keller die Folterkammer auf Gäste. Spätestens dort hören die Kleinen auf zu quengeln. ()