Obersee, Borker See, Salzsee - Freizeittipps - Go Berlin

Die schmale Wasserfläche des Obersees verbindet den Borker See, den Salzsee und den Stolper See miteinander. Eine rund 1,5 Kilometer lange Staumauer bei Stolpe ließ den Wasserspiegel des so genannten Rinnensees ab 1979 um fünf Meter ansteigen. Infolgedessen verwischte der schwankende Wasserspiegel des „Dossespeichers“ die alten Konturen des Ufers. Die karge Landschaft und die ruhige Umgebung des Sees entbehren jedoch nicht eines besonderen Reizes. Eine merkwürdige Stille liegt über dem Wasser. Längst dürfen auch Dampfer und Motorboote hier nicht mehr fahren. Zur Badestelle gelangt man auf einem ausgebauten Wanderweg, der am „Überlauf“ kurz hinter dem Ortsausgang Stolpe beginnt und dann entlang des östlichen Ufers bis nach Bork im Norden führt. ()