Freibad Kiebitzberge - Freizeittipps - Go Berlin

Zugegeben, das Bad – 1976 eröffnet – ist ein wenig in die Jahre gekommen, aber genau das macht den besonderen Charme aus: es erinnert an die Schwimmbadbesuche in der Kindheit. Schwimmerbecken, Planschbecken für Kinder und ein Imbiss, an dem man Pommes kaufen kann. Auf der großen Liegewiese findet man auch an heißen Sommertagen einen Platz, das macht das Bad zur echten Alternative für Berliner aus dem Südwesten der Stadt. ()