Forellenanlage Klein Wall - Freizeittipps - Go Berlin

Angeln oder Essen? In der Forellenanlage Klein Wall kann man beides. Schon von weitem duftet es nach geräuchertem Aal. In großen Bassins schwimmen Makrelen, Welse oder Karpfen. Hier kann man sich fangfrischen Fisch aus der eigenen Zucht im Restaurant servieren lassen, ein Fischbrötchen für einen schnellen Imbiss kaufen, oder aber Angelzubehör leihen und selbst zur Tat schreiten. Mehrere, natürlich angelegte Teiche stehen zur Verfügung. Die Tageskarte kostet 5 Euro, je nach Größe und Art des gefangenen Fisches kommen 5,50 - 10 Euro pro Kilo hinzu. ()