Restaurant Richard - Frankreich - Go Berlin

Das Restaurant hat sich gemausert. Als die zitty kurz nach Eröffnung das Restaurant beschrieb, war schon klar, dass hier was Spannendes entsteht, als aber im letzten Jahr der Stern kam, waren wir dann doch überrascht. Vor der Wende war dieses Stück der Köpenicker Straße Niemandsland, in den geschichtsträchtigen Räumen (Köpenicker Hof) feierten Nazigrößen ebenso wie später die freizügigen Hippies der 68er Bewegung. Heute beherbergt die Köpenicker Straße 174 dieses elegante französische Restaurant, wobei Sommelier Alexander Vögtlin eine wunderbare Weinkarte aufgebaut hat, die in erster Linie deutsche Winzer beherbergt. Generell sehen die Betreiber des Restaurants das „Französisch“ nicht allzu eng: Gerne landen auch mal Dim Sums auf der Karte oder eine großartige Komposition wird bescheiden als „Möhrensalat“ angekündigt. Tafelspitz gibt Küchenchef Hans Richard auch gerne mal mithilfe von Olivenöl eine eher italienisch-spanische Anmutung. (zitty)