Gourmanderie - Frankreich - Go Berlin

Das lange als „Le Piaf“ bekannte französische Restaurant auf der lauschigen Schlossstraße heißt inzwischen „Gourmanderie“. Die wunderschöne Terrasse ist immer noch da, neu ist die hauseigene Feinkostboutique mit französischen Weinen und Leckereien wie Pasteten, Konfitüren und ofenwarmen Baguettes. Auch hat die Küche nun schon zum Mittag auf, was den ein oder anderen Ausflügler am Charlottenburger Schloss freuen wird. Die Menüs wechseln nach der Saison und spielen auch mal mit Unkonventionellem: als Vorspeise wird beispielsweise eine herzhafte Crème Brulée vom Spargel mit gebratener Entenstopfleber gereicht. Wer es ganz klassisch mag, macht dagegen mit dem Entrecôte oder der hausconfierten Barbarie-Entenkeule nichts falsch. (zitty)