Belmondo - Frankreich - Go Berlin

Wenige gehobene französische Restaurants haben sich im alten Westen gehalten. Belmondo ist eines davon und das aus gutem Grund. Man isst sehr gut hier, wird freundlich bedient und das romantisch-gemütliche Ambiente ist wunderbar. Der namensgebende französische Schauspieler blickt von den Wänden in unzähligen Fotografien, der Tresen und die Deko wirken sehr französisch. Zu Essen gibt es Klassiker der französischen Küche zu nicht ganz billigen Preisen, dafür aber handwerklich gut gemacht. Die Froschschenkel eignen sich hervorragend als Vorspeise, auch zum teilen. Jedes Mal staunt man, wie viel Fleisch sie hergeben. Der Seeteufel und das in Burgunder geschmorte Kalbsbäckchen sind perfekt gegart. Zu zweit sollte man sich auch einmal das Chateaubriand gönnen und dazu einen feinen Côtes du Rhône wählen oder etwas höherpreisig den Châteauneuf du Pape. (zitty)