Haus Lichtenhain - Einkauf - Go Berlin

1995 zogen Michael Graf von Arnim und seine Gattin zurück in die Uckermark, wo die Familie ja schon seit dem 14 Jahrhundert ansässig ist. Daisy Gräfin von Arnim wollte in der wenig bevölkerten Region etwas bewegen und entdeckte den Apfel. Die unterschiedlichsten Apfel-Delikatessen ha tdie Apfelgräfin, wie sie auch gerne genannt wird, im Angebot, die entweder im Hofladen oder über das Internet erworben werden können. Im Haus Lichtenhain, dem Domizil der von Arnims, werden zudem zwei liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen vermietet. Dort kann man die Ruhe genießen, lesen und die diversen Apfelkreationen vor Ort im Apfelcafé probieren. Für viele Berliner ist Lichtenhain ein beliebtes Ausflugsziel geworden. (zitty)