Strudelmanufaktur - Einkaufen - Go Berlin

Im Jahr 2006 kam der gebürtige Österreicher Wolfgang Ruhnau mit der Idee auch die Preußen auf den Strudel-Geschmack zu bringen nach Berlin. Seither wird Teig für den Manufaktur- und Markverkauf sowie Bestellungen von Hand ausgezogen - so dünn, dass man theoretisch Zeitung durch den Teig lesen könnte - gefüllt und gebacken. Apfel- oder Topfenstrudel mit Marillen sind alsseits bekannte Klassiker, aber ob süß oder salzig, klassisch oder neu interpretiert - der Strudel-Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Keine Kartenzahlung. (zitty)