Windkanal Adlershof - Berühmte Drehorte - Go Berlin

Auf dem naturwissenschaftlichen Wissenschafts- und Forschungsareal des Campus Adlershof der Humboldt-Universität fanden die Macher von „Aeon Flux“ eine ideale futuristische Kulisse für ihren Science-Fiction-Film mit Charlize Theron in der Hauptrolle. Im Jahr 2415 rennt die Oscarpreisträgerin (beste weibliche Hauptrolle in „Monster“, 2004) zum Beispiel die Außentreppe am Trudelturm hoch und durchquert die Röhre des spektakulären Windkanals im Aerodynamischen Park. Beide architektonisch einzigartigen Bauten stammen interessanterweise aus einer bereits mehrere Jahrzehnte zurückliegenden Zeit. Genauer gesagt aus den 1930er-Jahren, als sich auf dem Gelände noch der Flugplatz Johannisthal befand. Auf dem ersten deutschen Motorflugplatz ließ die Deutsche Versuchsanstalt für Luftfahrt den Aerodynamischen Park zu Testzwecken errichten. (GO.Berlin)