Oberbaumbrücke - Berühmte Drehorte - Go Berlin

Es ist das Wahrzeichen von Friedrichshain-Kreuzberg, längst auch eines der gesamten Stadt: die Oberbaumbrücke mit ihren markanten Tortürmen. Und da solch ein Wahrzeichen auch in Filmen mit Wiedererkennungswert nicht fehlen darf, rannten schon Franka Potente und Till Schweiger aus verschiedenen Gründen vor und für die Kamera durch den Arkadengang. Liam Neeson stürzte in „Unknown Identity“ gleich einmal von der Brücke hinunter. Dabei ist die Oberbaumbrücke weitaus mehr als ein nettes Film- und auch Postkartenmotiv. Im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt, wurde die Hochbahntrasse nach dem Mauerbau am 13. August 1961 komplett für den U-Bahn-Verkehr gesperrt. Lediglich die heutige Autobrücke diente als Grenzübergang für Fußgänger. Somit symbolisiert der Brücke seit 1989 wie kaum ein anderes Bauwerk das wiedervereinte Berlin. (GO Berlin)