Nordbahnhof - Berühmte Drehorte - Go Berlin

Der erste deutsche Spielfilm der Nachkriegsgeschichte entstand noch vor Gründung der DEFA unter der Regie von Wolfgang Staudte. Dieser setzte die im zerbombten Berlin 1945 spielende Handlung eindrucksvoll in Szene, indem er seine Hauptdarsteller Hildegard Knef und Ernst Wilhelm Borchert durch die bei Produktion des Films weithin allgegenwärtige Trümmerlandschaft Berlins schickte. Im Film zu sehen ist unter anderem der Stettiner Bahnhof zu sehen, der nach dem Mauerbau 961 zum Geisterbahnhof wurde und 1950 in Nordbahnhof umbenannt wurde. (GO.Berlin)