Forschungs- und Gedenkstätte Normannenstraße - Berühmte Drehorte - Go Berlin

Auf dem Gelände an der Normannenstraße hatte zu DDR-Zeiten das Ministerium für Staatssicherheit seinen Sitz. Heute arbeitet vor allem das Stasimuseum in Haus 1 mit dem früheren Büro Erich Mielkes diesen dunklen Teil der ostdeutschen Vergangenheit auf. Daneben sind hier u.a. ein Archiv des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Vereine wie Bund der Stalinistisch Verfolgten e.V., ein Ärztehaus, mehrere Geschäfte und Büros der Deutschen Bahn angesiedelt. Für Filmaufnahmen wird vor allem Haus 1 genutzt, auch wenn – wie etwa in der ARD-Serie „Weissensee“ – die gezeigten zuständigen Fachabteilungen in anderen Häusern untergebracht waren. (GO Berlin)