Filmatelier Haselhorst (ehemalige CCC Filmstudios von Arthur Brauner) - Berühmte Drehorte - Go Berlin

Old Shatterhand, Dr. Mabuse oder Inspektor Wade: Filmnostalgiker dürften bei diesen Protagnisten berühmter Filmreihen aus den 1960er-Jahren ins Schwärmen geraten. Und so auch beim Anblick der alten Versuchsanstalt für Kampfstoffe im Spandauer Ortsteil Haselhorst. Bereits wenige Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs erwarb der legendäre Filmproduzent Arthur „Atze“ Brauner das Areal mit dem markanten Pulverturm. An die 700 Filme ließ er hier von seiner Firma CCC Film in aller Abgeschiedenheit produzieren, darunter einen Teil der Dr.-Mabuse-, Karl-May- und Edgar-Wallace-Streifen. Anfang der 1970er-Jahre endete auf dem Gelände die Ära der Filmstudios, deren Hauptgebäude sich an der östlichen Uferseite der Havel befanden, während auf der gegenüberliegenden Insel Eiswerder weitere Produktionshallen standen. Für das verlassen wirkende historische Gelände gibt es mittlerweile verschiedene Nutzungspläne, u.a. auch für Kunstprojekte. (GO.Berlin)