Bahnhof Zoo - Berühmte Drehorte - Go Berlin

Sogar David Bowie ließ sich in „Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ zu einem Cameo-Auftritt überreden, seine Songs füllten zudem maßgeblich den Soundtrack. Zu aufwühlend, zu exemplarisch, zu fatalistisch war bereits die literarische Steilvorlage für diesen Spielfilm. Denn bereits im 1978 erschienenen Buch „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ thematisierten die Autoren Kai Hermann und Horst Rieck ungeschönt und realistisch den Alltag im West-Berliner Drogenmilieu, dessen Zentrum einst der Bahnhof Zoo war, in einem bis dato wohl kaum bekannten Ausmaß. Buch und Film über die wahre Geschichte des drogenabhängigen Teenagers Christiane Felscherinow wurden zum Kassenschlager. 2013 veröffentlichte die Protagonistin sogar eine Fortsetzung, die Autobiografie „Christiane F. – Mein zweites Leben“. (GO Berlin)